Kettlebell Fit in Hannover

Mit dem Functional Training gewann die Kugel auch heute wieder rasant an Beliebtheit und ist nun ein elementarer Bestandteil jedes guten Fitnessstudios.
Zum Probetraining anmeldenTrainingsplan ansehen

Seit Jahrhunderten in Gebrauch und in den letzten Jahren wieder im Trend: Die russische Eisenkugel, auch Kettlebell genannt. Begonnen hat alles mit Kraftprotzen auf russischen Jahrmärkten, die beweisen wollten, wer der Stärkste ist.
Die Kugeln wurden vor allem über den Kopf gehoben, geworfen und geschwungen. Doch dann sind sie in Vergessenheit geraten. Doch mit dem Functional Training gewann die Kugel auch heute wieder rasant an Beliebtheit und ist nun ein elementarer Bestandteil jedes guten Fitnessstudios. Und nicht ohne Grund – sie hat einiges zu bieten:

Die Kugel kann sowohl für klassische Kraftübungen als auch für komplexe Bewegungsabläufe unter Last verwendet werden.
Warum Kettlebell Training? Mobilität, Stabilität, Explosivität!

Eine Kettlebell ist mehr als nur die Sonderform einer Kurzhantel. Natürlich könnenmit ihr auch viele gängige Muskelaufbau-Übungen durchgeführt werden, die spezielle Form der russischen Kugelhantel fordert dabei aber sogar mehr Stabilisationsarbeit in Rumpf, Handgelenken und Schultern als herkömmliche Hanteln.

Gut geeignet ist sie dadurch sowohl für Drückübungen auf der Bank und vom Boden aus (Bankdrücken bzw. liegende Brustpresse), Ruderbewegungen im Stehen oder mit Unterstützung und als Gewicht für die Kniebeuge (Goblet Squat oder Frontkniebeuge mit einer oder zwei Kettlebells).

Nutzt man statt zwei Kettlebells gleichzeitig nur eine, hat also eine asymmetrische Gewichtsverteilung, bringt die Kettlebell sogar eine Anti-Rotationskomponente für den Rumpf in viele gängige Übungen. Lediglich der klassische Bizepscurl dürfte den meisten Menschen mit der Kurzhantel besser gefallen.

„Mit 18 habe ich die Liebe zum Kampfsport entdeckt und seitdem verschiedene Kampfkünste (Thai-Boxen, Kickboxen, Boxen, Jeet Kun Do, Kali, Wing-Chung und MMA) studiert.
Der Reiz des Kampfsportes liegt darin an seine Körperlichen Grenzen zu stoßen und enorm viel für seine Seele und körperliches Wohlbefinden zu tun.“

Manfred Boyd-Carta

Trainer für Kickboxen

„“

1

Trainer für Kickboxen Minis, Tatami Art Dojo e.V.

Fragen und Antworten zum Kettlebell Fit

Welche Voraussetzungen ich erfüllen, um Kettlebell fit ausüben zu können?

Es sollte Freude an Bewegung haben.

Ab welchem Alter kann ich teilnehmen?

Das Kettlebell Training ist ab 16 Jahren.

Brauche ich eine eigene Kettlebell?

Nein, wir haben ausreichend Kettlebells in verschiedenen Gewichten in unserem Studio.

Trainingsplan

Trainingsplan Halle 1

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
16:00 - 17:00
Kickboxen Kids
(6-9 Jahre)
11:30 - 13:00
Kickboxen
(Kein Probetraining)
11:30 - 13:00
Wettkampf / Sparring
(Kein Probetraining)
17:00 - 18:00
Kickboxen Kids
17:30 - 18:45
Kickboxen Jugend
(13-17 Jahre)
17:00 - 18:00
Kickboxen Kids
(6-12 Jahre)
17:30 - 18:45
Kickboxen Jugend
(13-17 Jahre)
17:00 - 18:00
Kickboxen Kids
(10-13 Jahre)
18:15 - 19:30
Thaiboxen
(ab 14 Jahre)
19:00 - 20:30
Kickboxen Fortgeschrittene
18:15 - 19:30
Thaiboxen
(ab 14 Jahre)
19:00 - 20:30
Kickboxen Fortgeschrittene
18:15 - 19:30
MMA
(ab 14 Jahre)
19:30 - 21:00
Complete Body Workout (ab 14 Jahre)
20:00 - 21:15
Boxen
(ab 14 Jahre)
20:30 - 21:00
Sparring
(Nach Absprache)