Kinderkickboxen in Hannover

Im Kindertraining steht die Gewaltprävention und die Selbatbehauptung im Vordergrund. Ziel soll es sein, dass die Kinder lernen, Konflikten aus dem Wege zu gehen und lösungsorientiert zu handeln.Zum Probetraining kommen
Zum Probetraining anmeldenTrainingsplan ansehen

Im Kindertraining stehen die Gewaltprävention und die Selbstbehauptung im Vordergrund. Ziel ist es, dass die Kinder lernen, Konflikten aus dem Weg zu gehen und lösungsorientiert zu handeln. Neben den eigentlichen Techniken des Kickboxens schulen wir deshalb auch Körpersprache, Körperhaltung und fördern das Selbstvertrauen.

In Zusammenarbeit mit renommierten Pädagogen wurde ein Gewaltpräventionskonzept entwickelt, das bereits jetzt erfolgreich an Schulen und Kindergärten umgesetzt wird. Neben der Selbstverteidigung wird auch der Wettkampfsport gefördert und ist ein auf Freiwilligkeit basierender Bestandteil des Kinder- und Jugendprogramms. Freundliches Miteinander, respektvoller Umgang und ganz viel Spaß sind die wichtigsten Inhalte des Trainings.

„Man muss an sich selbst glauben! Das ist das Geheimnis!“

Michael Aust

Trainer für Kinderkickboxen, Tatami Art Dojo e.V.

„Man muss an sich selbst glauben! Das ist das Geheimnis!“

Bianca Aust

Trainer für Kinderkickboxen, Tatami Art Dojo e.V.

Fragen und Antworten zum Kinderkickboxen

Welche Voraussetzungen muss mein Kind erfüllen, um Kickboxen ausüben zu können?

Solange Ihr Kind mit Spaß bei der Sache ist sind keine weiteren Voraussetzungen notwendig

Ab welchem Alter kann mein Kind teilnehmen?

Die Kleinsten starten bei uns ab 6 Jahren.

Was kann mein Kind bei Tatami lernen?

Kinder lernen bei uns im Tatami nicht nur das Kickboxen. Bei uns im Training achten wir sehr stark auf den partnerschaftlichen, fairen und respektvollen Umgang miteinander. Hier unterstützt jeder den anderen, soll heißen, die Großen helfen den Kleinen und (je nach Können bzw Wissen) helfen die Kleinen auch mal den Großen. Die Kinder lernen Respekt, Verantwortung, Disziplin, Teamwork, Selbstvertrauen, Selbstbeherrschung und den richtigen sozialen Umgang mit ihren Mitmenschen.

Muss mein Kind an Wettkämpfen teilnehmen?
 Niemand wird dazu verpflichtet an Wettkämpfen teilzunehmen. Wettkämpfe sind komplett freiwillig und dürfen auch nur nach einem Minimum an Trainingszeit wahrgenommen werden.

Trainingsplan

Trainingsplan Halle 1

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
16:00 - 17:00
Kickboxen Kids
11:30 - 13:00
Kickboxen
12:00 - 13:15 Special: Sparring
17:00 - 18:00
Kickboxen Kids
17:15 - 18:30
Kickboxen Jugend
(13-17 Jahre)
17:00 - 18:00
Kickboxen Kids
17:15 - 18:30
Kickboxen Jugend
(13-17 Jahre)
17:00 - 18:00
Kickboxen Wettkampftraining Kinder / Jugend
18:15 - 1930
Thaiboxen
(ab 14 Jahre)
18:45 - 20:15
Kickboxen Fortgeschrittene
18:30 - 19:45
Thaiboxen
(ab 14 Jahre)
18:45 - 20:15
Kickboxen Fortgeschrittene
18:15 - 19:30
MMA
(ab 14 Jahre)
19:30 - 21:00
Complete Body Workout (ab 14 Jahre)
20:15 - 20:45
Sparring
20:00 - 21:15
Fitnessboxen
(ab 14 Jahre)
20:15 - 21:15
Pratzentraining

Unsere Trainer